Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Zu Monat
LVM - Landesverbandsmeisterschaft der Islandpferde
Vom Freitag, 21. Juni 2019
Bis Sonntag, 23. Juni 2019
Aufrufe : 874
Contact Michael Klingels: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

LVM - Landesverbandsmeisterschaft der Islandpferde

Plakat Neu 2019 sDie Landesverbandsmeisterschaft der Islandpferde (LVM) Rheinland-Pfalz / Saar findet von Freitag 21. Juni bis Sonntag 23. Juni 2019 auf dem Reitgelände „Auf der Höh“ des Reit- und Fahrverein Saarwellingen e.V. statt.

Aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland sind an allen drei Tagen insgesamt 250 Starter in den unterschiedlichsten Wettbewerben auf der Ovalbahn und der Passbahn gemeldet. Die Starterbegrenzung war innerhalb kürzester Zeit erreicht. Das Spektrum der Reiter reicht von Kindern, über Jugendliche zu Junioren und den Erwachsenen. Die Teilnehmer werden an diesen Tagen versuchen ihre persönlichen Bestleistungen zu toppen und die herausragenden Eigenschaften ihrer Islandpferde unter Beweis zu stellen. Angeboten werden die sogenannten Mehrgang-Prüfungen, Tölt-Prüfungen, sowie Pass-Wettbewerbe und Dressuraufgaben. Besonders in den schweren Leistungsklassen werden spannende Wettkämpfe zu sehen sein, da hier ein begehrter Landesmeistertitel erworben werden kann.

Eigens für die Pass-Wettbewerbe hat der Reit- und Fahrverein Saarwellingen im Jahr 2018 eine neue Startmaschine bauen und auf dem Reitgelände aufstellen lassen. Diese besitzt nicht nur eine besondere Konstruktion, auch die zahlreichen Erfahrungen der Turniersportler und Vereinsmitglieder flossen in die Planung ein. Hierdurch entstand die erste Pass-Startmaschine speziell auf die Bedürfnisse der Islandpferde-Prüfungen angepasst. Bei den Veranstaltungen im Vorjahr konnte die Startmaschine bereits vollkommen überzeugen. Aber auch für alle anderen Pferderassen kann diese an Turnieren genutzt werden.

Der Freitag 21. Juni beginnt um 8.15 Uhr mit der ersten Prüfung. Den Fünfgang-, Tölt- und Viergangprüfungen folgen am Nachmittag die Gehorsamsprüfungen sowie die Pass-Prüfungen. Aus verschiedenen Prüfungen treten die stärksten Reiterpaarungen der Vorentscheidungen am Folgetag in den Endausscheidungen erneut gegeneinander an.

Am Samstag 22. Juni stellen sich schon ab 8.00 Uhr die ersten Reiter mit ihren Islandpferden den Herausforderungen. An diesem Tag werden bereits die ersten Endausscheidungen stattfinden. Ab voraussichtlich 16.00 Uhr wird es eine besondere Prüfung geben, die "Gehorsamsprüfung-Kür" bei der Reiter eigens zusammengestellte Aufgaben im Bereich der Dressur passend zur Musik vorstellen. Ganz klar ein Highlight, nicht nur für Islandfans. Die Passrennen starten voraussichtlich ab 19.00 Uhr mit dem 150m-, anschließend mit dem 250m-Rennen. Hier gibt es die ganz besondere Gangart der Islandpferde zu bestaunen. Die Live-Band EGGS AND MORE (www.eggsandmore.org) wird am Samstagabend im Anschluss an die Prüfungen, im Rahmen des Reiterballs ab etwa 20.30 Uhr, bei freiem Eintritt für beste Unterhaltung sorgen. Unterbrochen wird die Band lediglich gegen 22.15 Uhr durch einen besonderen Wettbewerb: den kostümierten Mitternachts-Tölt. Hier werden neben dem Können auch die Kreativität gefragt sein. Zuschauer dürfen sich auf phantasievolle Kostüme in einer ganz besonderen Atmosphäre und mitreißenden Ausscheidungs-Runden freuen.

Der Sonntag 23. Juni wird für die Reiter und Pferde ebenfalls ab 8.00 Uhr beginnen. Hier werden die Finale der einzelnen Prüfungen und Leistungsklassen, sowie die Wettkämpfe um die Landesmeistertitel ausgetragen. Zu bestaunen gibt es die Islandpferde in den Viergang-, Fünfgang- und Töltprüfungen. Zudem wird der Wettbewerb Speedpass (100m) ab voraussichtlich 11.25 Uhr für tolle Stimmung sorgen. Der Aufmarsch aller Teilnehmer ist für etwa 12.00 Uhr im Rahmen der Mittagspause geplant. In diesem Rahmen wird auch der "Feather-Prize" vergeben. Im Anschluss werden die Leistungsklassen der Kinder, Yung Riders und Erwachsenen die Finale fortsetzen. Der Beginn des letzten Finales ist aktuell für 16.00 Uhr angesetzt. Alle Angaben stammen aus dem vorläufigen Zeitplan. Der konkrete Zeitplan wird auf der Website des Reit- und Fahrverein Saarwellingen e.V. veröffentlicht: www.rufvs.de

 

Das Reitgelände "Auf der Höh" in Saarwellingen ist immer einen Besuch wert. Idyllisch gelegen und sehr gut gepflegt, werden die Bedürfnisse von Reitern, Pferden und Besuchern nicht zu kurz kommen. So gibt es neben den Speisen der Clubheimwirtschaft auch weitere kulinarische Angebote an allen drei Veranstaltungstagen.

Webseiten: www.rufvs.de / www.ipzv.de

 

Info bei Michael Klingels
Tel. 0172-813199 (nach 17 Uhr)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Anlage gesperrt: gesamte Anlage!
[X] Ovalbahn
[X] Oberes Dressurviereck
[X] Passbahn
[X] Unteres Dressurviereck
[X] Wiesenplatz
[X] Paddockwiese

   
© 1974 - 2017 Reit- und Fahrverein Saarwellingen e.V.